Nachts um 23:30 Uhr, Fotos vom Eisbrecher & Spezialschiff.

    (Lulea/ Schweden) Es ist bereits mitten in der Nacht und taghell. Stürmisch heute den ganzen Tag und regnerisch. Ab morgen Mittag wird das Wetter besser.

    Gestern Nacht bis heute Vormittag viel Schlaf nachgeholt. Das viele Sonnenlicht verändert das Schlafverhalten.


    Die Eisbrecher sind sehr wichtig, um zu jeder Jahreszeit eine Schifffahrt von und nach Schweden zu gewährleisten. Eisbrecher unterstützen Handelsschiffe durch Überwachung, Führung, Führung und Schleppen. Die Eisbrechsaison dauert normalerweise von Dezember bis Ende Mai.

    Das Icebreaker Command (OPC) ist eine Drehscheibe für alle staatlichen Eisbrecher in Schweden und hat seinen Sitz in Norrköping. Das Eisbrecherkommando überwacht während der Saison jeden Tag die Verkehrs-, Eis- und Wetterbedingungen und trifft Entscheidungen über Beschränkungen, Ausnahmen, geografische Gebiete für die Eisbrecher und Eisbrechergrenzen.

    Weitere Informationen zu SMA finden Sie unter sjofartsverket.se


    Technische Daten vom Eisbrecher.

    Länge: 108 m
    Breite: 31 m

    Bunkerkapazität: 3.380 m³ = 30.000 Seemeilen bei 13 Knoten

    Höchstgeschwindigkeit im offenen Wasser: 16 Knoten

    Reisegeschwindigkeit: 11 Knoten

    Durchschnittsgeschwindigkeit in der Arktis: 4 Knoten

    Eisbrechkapazität: 1,9 m dickes Eis bei 3 Knoten

    Besatzung: ≤ 22

    90 m² großes Hauptlabor

    ≤ 13 Laborbehälter

    Meerwasseraufnahme (PVDF-Kunststoff und Edelstahl)

    Permanente Gasinstallationen, Reinwassersystem,

    Druckluft

    Wechselstrom 220 V, 50 Hz

    Mehrstrahl-Echolot (Kongsberg EM 122)

    Unterbodenprofilierer (Kongsberg SBP 120)

    20-Tonnen-A-Rahmen

    20′-Containerbeschläge

    Hubschrauberlandeplatz (10-Tonnen-TOW)

    Zwei Arbeitsboote für Kurztrips und Probenentnahme

    Flexibles Windensystem

    Winde 8.000 Meter x 14 mm, zum Sammeln

    ozeanographische Proben, CTD usw.

    Winde (A-Rahmen) 6.000 m x 8 mm, zum Sammeln

    ozeanographische Proben, CTD usw.

    Winde (A-Rahmen) für 1.500-kg-Instrumente

    Laborbehälter zum Sammeln von Wasserproben aus Rosetten/CTD

    Meteorologiesystem

    HRPT-Satellitenempfänger

    Kommunikation über Iridium (über 80° Breite mit offenem Port)

    Kommunikation über Inmarsat (in niedrigeren Breiten) Com-Sa


    Hier die Fotos von heute kurz vor Mitternacht:

    Das Spezialschiff dient nach meinem Kenntnisstand als Bohrplattform. Mehr im nächsten Beitrag.

      Categories:

      Tags:

      (Europa und die Welt) Ich gehöre zu den Menschen, die bereits 1993 mit den Anfängen des HTTP Protokoll WWW Seiten abriefen. Und bereits in den achtziger Jahren Mailboxen angewählt habe. Der Netscape Navigator und die Ideen von Tim Berners-Lee waren bahnbrechend. Das was leider im Laufe […]
      (Lulea /Schweden) Nach dem zweiten Tag war der rote Ring der Entzündung fast nicht mehr zu sehen. Zum Glück bekommen die Hundis jeden Tag sehr gutes Essen. Und jeden zweiten Tag ein frisches Ei. Jetzt ist alles wieder gut, zumal der Leroy keine Symptome in den […]
      (Lulea /Schweden) Sascha und Melli kommen aus München. Sehr sympathische und attraktive Südländer, aus der Sicht eines Norddeutschen 😅 Sascha arbeitet als Gruppenleiter überwiegend im Innendienst bei der Polizei in München. Melli ist selbstständig in der Kosmetik unterwegs. Sehr gute Gespräche geführt und natürlich auch einen […]
      (Lulea /Schweden) Die drei waren in Ihrem Camper bei offenem Fenster. Da es ein wenig anfing zu regnen hatte ich sie ganz nett darauf aufmerksam gemacht, daß eine Klappe am Camper noch offen sei. Als sie mitbekamen das ich der Typ mit dem großen Lebensmobil und […]
      Translate »