Der Fahrt zum neuen Standort ist sehr durchwachsen.

    Eine Stunde über die Maut-Autobahn war sehr gut bei tollem Wetter und völlig entspannt.

    In der Stadt, wo wir jetzt sind, sind wir über 2 Stunden (!!!) in praktisch doppelter Schrittgeschwindigkeit herum geiert. Rrrrhhh

    Ohne Übertreibung: Alle 10 bis 20 Meter sind Barrieren und teils so hoch das halbe Schrittgeschwindigkeit noch zu schnell ist.

    In der gesamten (!) Stadt ist Tempo 30 oder 20.

    Naja Stadt ist übertrieben, aus einer Anreihung von Bettenburgen mit Touristenläden und ein paar Supermärkten.

    Zumindest was ich bisher gesehen habe.

    Dazu endlose Strände. Toll gebaut!



      Categories:

      Tags:

      (Deutschland) Vor zehn Jahren brach mit dem berühmten „Altmaier-Knick“ der Solar-Ausbau ein. Vor fünf Jahren knickte auch der Ausbau der Windkraft an Land weg. Zwei Studien zeigen jetzt, wie Deutschland danach in die Energiekrise geriet – und dass sich ein nachholender Ausbau lohnt. Bis heute kann […]
      (Lulea /Schweden) Die Entwicklung der BatterieTechnik und die unglaubliche schnelle Lieferung der Systeme in den Massenmarkt ist grandios. Die EnergieWende geht, vor allem in China (!) als Weltmarktführer, unglaublich gut vorran. Vielen Dank an die CDU und vor allem Herrn Wirtschaftsminister Altmaier für den Zusammenbruch der […]
      (Lulea, südlich des arktischen Polarkreises) Die Menschen in Schweden, immerhin über 9 Millionen Menschen leben in drei verschiedenen Klimazonen (Transsibirisch, feucht-kontinental und feucht-gemäßigt). Und ich befinde mich derzeit in der transsibirischen Kaltzone. Jetzt im Sommer ist das natürlich, im Vergleich zu dem Albtraum der Hitze in […]
      (Lulea /Schweden) Das ist ja super, welch eine tolle Entwicklung für Mikromobilität. Oder täusche ich mich da vielleicht? Ich gehe wieder zum äußersten und spreche Einwohner von Lulea an. Die Auflösung… Siehe unten. Durch die Klimazone bedingt, sind die 230 Volt Anschlüsse nur im Winter im […]